Zwischenstation Deutschland

Am 2.3.16 ging mein Flug von Lissabon nach Köln. Germanwings brachte mich mit einem A320-200 nach Deutschland. Los ging’s pünktlich 14:25 Uhr. Start über die RWY 03. Der Flugweg verlief über Santander, die Biscaya nach Nantes. Von hier aus weiter nach Paris und Belgien. Flughöhe: 38.000ft =  11.500m.   Landung 17:05. Flugzeit 2:40h. In Köln wurde ich vom „Dreigestirn“ Tina, Ramazan und Isis herzlich empfangen – und, erfrischende 8 Grad.Vom erhofften Frühling nichts in Sicht.Statt dessen Regen und Schneeregen. Die Konsequenz daraus: Im nächsten Jahr werde ich erst im April nach Deutschland zurückkehren.

Allzu lange werde ich mich allerdings in Deutschland nicht aufhalten. Ein Muss war die Miriya-Wave-Party am 5.3., wo ich viele liebe Menschen wiedersah.

Ansonsten stehen folgende Sachen auf meiner to-do-Liste:
Gesundheitscheck, Ausrüstung ergänzen, austauschen und säubern, Verwaltungskram sowie eine kleine Reise zu lieben Freunden in Berlin, Leipzig und Bremen.

Zwischendurch habe ich mit Tina und Ramazan einen Tagesausflug von Sankt Augustin an die holländische Küste (nach Monster) gemacht.

Überhaupt werde ich meine weitere Tour in Holland fortsetzen. Meine Ziele 2016/17 sind:
Niederlande, Griechenland, Belgien und ab Juli eventuell eine Rundreise um die Ostsee oder von Belgien weiter nach Frankreich. Im Frühherbst will ich wieder in Spanien sein. Diesmal der Norden mit einem Abstecher zur Energyweek auf Ibiza sowie Malaga mit Caminito del Rey.
Weiter soll’s in den Norden Portugals gehen. Den Winter (Januar/Februar) möchte ich diesmal auf den Kanarischen Inseln verbringen. Vor meiner Rückreise nach Deutschland will ich aber noch den März auf den Azoren verbringen.