Betrachtungen über das Essen

Die 5 Betrachtungen über das Essen

  1. Das Essen ist ein Geschenk des ganzen Universums, des Himmes, der Erde, unzähliger Lebewesen und das Ergebnis von viel Liebe und Mühe.
  2. Mögen wir dieses Geschenk in Achtsamkeit und Dankbarkeit empfangen.
  3. Mögen wir unheilsame Formationen des Geistes erkennen und lernen umzuwandeln, wie zum Beispiel unsere Gier, und so lernen genügsam zu essen.
  4. Mögen wir unser Mitgefühl lebdig halten, indem wir so essen, dass wir das Leiden der Lebewesen reduzieren, nicht länger zum Klimawandel beitragen und unseren kostbaren Planeten heilen und erhalten.
  5. Mögen wir das Essen annehmen, um mit unseren Brüdern und Schwestern in Harmonie zu leben, unsere Sangha erblühen lassen, und um unser Ideal zu nähren, allen lebenden Wesen zu helfen.

Quelle: EIAB